DER STROM FÜR ALLE

A-PLUS smart ist das schlaue Produkt für alle Haushalte mit Eintarifzähler und/oder intelligentem Zähler (auch Smart Meter genannt). A-PLUS smart richtet sich flexibel nach Ihrem Stromverbrauch. Ob Singles, Paare, Familien oder WGs, hier spart einfach jeder. Sie profitieren 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche von dem Top-Preis pro Kilowattstunde. Und am Ende des Jahres garantieren wir Ihnen den für Sie besten Tarif aufgrund der optimalen Tarifgruppierung.

DER STROM FÜR AUFGEWECKTE

Wann sind die meisten Menschen zuhause? Abends, an den Wochenenden und an Feiertagen. Mit A-Plus freizeit können Sie Ihren Stromverbrauch gezielt in die günstigsten Zeiten verlegen. Täglich zwischen 22 und 6 Uhr, Samstags ab 13 Uhr sowie ganztägig an Sonntagen und allen gesetzlichen Feiertagen sparen Sie von der Couch aus Geld. Schon ab 40% Stromnutzung in den Nebenzeiten lohnt sich A-PLUS freizeit. Falls Sie noch keinen Zweitarifzähler haben, dann können wir diesen gerne für den einmaligen Preis von 80 Euro bei Ihnen installieren.

DER STROM FÜR VERÄNDERER

Für welchen Strom würden sich wohl unsere Kinder entscheiden? Für einen, der Zukunft hat. A-PLUS natur ist 100-prozentiger Ökostrom aus Wasserkraft. Und weil die Energiewende nur mit Ehrgeiz geschafft werden kann, verpflichtet sich A-PLUS natur mit dem ok-power-Label zum konsequenten Ausbau weiterer Erzeugungsanlagen. Unserer Umwelt zuliebe. Unseren Kindern zuliebe.

DER STROM FÜR EINHEIZER

Wer möchte schon Geld verbrennen? Wenn Strom zur Wärmeerzeugung verwendet wird, dann braucht man das perfekte Produkt. A-PLUS wärme bietet Ihnen Heizstrom im getrennten Stromkreis mit eigenem Zähler zu günstigen Konditionen. So können Sie Ihre Wärmepumpe, Speicherheizung oder Direktheizung (z.B. Marmorheizung) zu bestimmten Zeiten nutzen und dabei eiskalt sparen.

DER STROM FÜR ALLES

Wenn Strom nicht nur für den alltäglichen Gebrauch, egal ob zum Kochen, fürs Fernsehen, den PC oder zur Beleuchtung verwendet wird sondern gleichzeitig auch zur Wärmeerzeugung, dann wählen Sie dieses Produkt. A-PLUS a&w bietet Ihnen bei einem gemeinsamen Stromkreis Allgemein- und Heizstrom in Einem. So können Sie Ihre Wärmegeräte zu jeder Zeit nutzen und trotzdem sparen. Falls Sie noch keinen Zweitarifzähler haben, obwohl die Wärmevoraussetzungen (Wärmepumpe, Speicherheizung oder Direktheizung) gegeben sind, dann können wir diesen gerne für den einmaligen Preis von 80 Euro bei Ihnen installieren.

DER STROM FÜR HAUSVERWALTER

Als Wohnungsbaugesellschaft und/oder Hausverwaltung sorgen Sie dafür, dass Ihre Mieter sich rundum wohl fühlen. Mit unserem Tarifangebot A-PLUS immo, dem attraktiven Stromprodukt, sorgen Sie auch für wohlige Preise bei der Allgemein-Stromanlage in Mehrfamilienhäusern. Testen Sie uns.

DER STROM FÜR GEWERBETREIBENDE

Ab dem 01.01.2016 gibt es nun auch ein A-PLUS Stromprodukt für Gewerbetreibende*. Mit diesem Produkt profitieren Sie als Altdorfer Unternehmen und Dienstleistungsbetrieb von günstigen Preisen sowie der gewohnt zuverlässigen und sicheren Stromversorgung. Eine Stadt, eine Gesellschaft, ein Stromprodukt

                     A-PLUS ein MUSS für Altdorfer Unternehmen

Sparen mit jeder verbrauchten Kilowattstunde, egal ob Ein- oder Doppeltarifzähler!

Grund- und Ersatzversorgung

 Allgemeiner Preis der Grundversorgung sowie der Ersatzversorgung mit Strom im Sinne des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) vom 13. Juli 2005.

1. Grund-/Ersatzversorgung für Haushaltskunden

Im Rahmen der Grundversorgung (§36 EnWG) bieten wir Haushaltskunden** im Netzgebiet der Stadtwerke Altdorf GmbH die Belieferung von Strom zu Grundversorgungstarif und den geltenden Bedingungen an.

Sofern ein schriftlicher Vertrag über ein A-PLUS Stromprodukt nicht geschlossen wird, kommt en Versorgungsvertrag zum Grundversorgungstarif und den geltenden Bedingungen zustande, wenn Strom aus unserem Netz entnommen wird.

Wenn Sie noch Fragen haben - wir stehen Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.

2. Ersatzversorgung für Nicht-Haushaltskunden

Sofern Letztverbraucher (Nicht-Haushaltskunden) über das Energieversorgungsnetz der allgemeinen Versorgung in Niederspannung Energie beziehen, ohne dass dieser Bezug einer Lieferung oder einem bestimmten Liefervertrag zugeordnet werden kann, gilt die Energie als von dem Unternehmen geliefert, das nach § 36 Abs. 1 EnWG (Grundversorger) berechtigt und verpflichtet ist. Der Grundversorger ist berechtigt, für diese Energielieferung gesonderte Allgemeine Preise zu veröffentlichen und für die Energielieferung in Rechnung zu stellen. Für Haushaltskunden dürfen die Preise die nach § 36 Abs. 1 Satz 1 nicht übersteigen.

Das Rechtsverhältnis endet, wenn die Energielieferung auf der Grundlage eines Energielieferungsvertrages der Kunden erfolgt, spätestens aber drei Monate nach Beginn der Ersatzenergieversorgung. Das Energieversorgungsunternehmen kann den Energieverbrauch, der auf die nach Absatz 1 bezogenen Energiemengen entfällt, auf Grund einer rechnerischen Abgrenzung schätzen und den ermittelten anteiligen Verbrauch in Rechnung stellen.