Kurzmeldungen

Rohrbruch an Hauptwasserleitung

Schaden am Sonntag in wenigen Stunden wieder repariert

Am vergangenen Sonntag um ca. 10:00 Uhr wurde der Störungsdienst der Stadtwerke Altdorf GmbH durch Anwohner über einen starken Wasseraustritt in der Frankenstraße informiert.

Bereits zehn Minuten später war ein Mitarbeiter der Stadtwerke vor Ort und stellte einen Rohrbruch an der Hauptversorgungsleitung fest. Wegen des Umfangs des Wasseraustrittes und der davon betroffenen Anwohner wurde unverzüglich die Behebung des Schadens in die Wege geleitet.

Die Schadenstelle wurde von den Stadtwerken genau geortet und anschließend in einer Tiefe von ca. 2 Metern freigelegt. Festgestellt wurde ein glatter Rundriß in der Leitung, der durch Setzungen und Bodenbewegungen entstehen kann.

Noch am gleichen Tag konnte der Schaden durch die Mitarbeiter der Stadtwerke Altdorf GmbH mittels einer Rohrbruchdichtschelle behoben werden. Der betroffene Leitungsabschnitt wurde anschließend noch desinfiziert und gespült, so dass die von der Störung betroffenen Anwesen bereits ab ca. 15:30 Uhr wieder in die Wasserversorgung eingebunden und versorgt werden konnten.