Kurzmeldungen

No-hands Kampagne – ein kleiner Beitrag

Händeschütteln gilt als einer der häufigsten Übertragungswege für Krankheiten. Wir, Ihre Stadtwerke Altdorf GmbH, werden bis auf Weiteres auf das Händeschütteln verzichten. Bitte sehen Sie das nicht als Zeichen von Unhöflichkeit. Es ist unser kleiner, aber wichtiger Beitrag zur Bekämpfung von Viren, egal ob Grippe, Corona oder sonstige. Wir schenken Ihnen stattdessen gerne ein Lächeln und bringen damit unsere Wertschätzung zum Ausdruck. 

Dies ist kein Grund zur Beunruhigung und schon gar nicht zur Panik. Wir sind wie gewohnt für Sie da und sehen unsere geschäftlichen Aktivitäten aktuell natürlich nicht beeinträchtigt. Das soll auch so bleiben. Wir appellieren hier auch an unsere Kunden: Wenn Sie grippeähnliche Symptome haben, sich in den letzten Wochen in einem Risikogebiet nach Vorgabe des RKI (Robert-Koch-Institut) aufhielten oder Kontakt zu einem Coronavirus-Erkrankten hatten, verzichten Sie bitte auf einen Besuch im Kundencenter der Stadtwerke. Wir versuchen dann gerne, Ihnen  per Telefon, E-Mail oder über unsere Onlineformulare zu helfen.

 

Ganz allgemein gilt natürlich: Wie bei Influenza und anderen akuten Atemwegsinfektionen schützen Husten- und Nies-Etikette, gute Händehygiene sowie Abstand zu Erkrankten (ca. 1 bis 2 Meter) auch vor einer Übertragung des neuen Coronavirus. Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten.