Kurzmeldungen

Anwohner der Eismannsberger Hauptstraße acht Stunden ohne Strom

Montagegraben einer der Fehlerstellen

Reparaturarbeiten durch Kollege Daniel Riemann

Am Sonntagvormittag meldeten Anwohner der Eismannsberger Hauptstraße dem Störungsdienst der Stadtwerke Altdorf GmbH einen Stromausfall. Wie sich später herausstellte, trat der Schaden bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf.

 

Um eine schnelle und genau Fehlerortung durchführen zu können, organisierte der herbeigerufene Bereitschaftsdienst einen Kabelmesswagen der N-ERGIE AG und verständigte die Tiefbaufirma Freitag aus Parsberg.

 

Dank der hinzugezogenen Firmen und dem Einsatz der vier Mitarbeiter der Sparte Strom der Stadtwerke Altdorf, konnten zwei Fehlerstellen an defekten Hausanschlussabzweigmuffen lokalisiert und repariert werden. Dazu war es nötig jeden der einzelnen 13 Hausanschlüsse abzuklemmen, bis die schadhaften Stellen ausgemacht werden konnten. Es handelte sich um zwei schwer zu findenden Schadstellen, so dass die Behebung immerhin ganze acht Stunden in Anspruch nahm.

Gegen 16 Uhr war die Stromversorgung wieder sichergestellt.

Stadtwerke Geschäftsführer Florian Müller bedankt sich für die Geduld bei den Anwohnern der 13 betroffenen Anwesen sowie bei den Mitarbeitern vor Ort für das schnelle Eingreifen und den reibungslosen Ablauf.

 

Ansprechpartner für die Presse:

Geschäftsführung

Florian Müller

Telefon: (+49) 09187 / 929 - 160              

Telefax: (+49) 09187 / 929 - 161

E-Mail: geschaeftsfuehrung@stadtwerke-altdorf.de

 

Bilder Stadtwerke Altdorf GmbH